Musique française

Das erste Konzert der Reihe "Halbsieben" vereint Musik und Malerei, zwei Kunstgattungen, die vieles gemeinsam haben. Sie ermöglichen sinnliches Erleben, beide sind Ausdruck von Bewegungsmustern und Energieverläufen und beide bieten Raum für Interpretation. Dies zeigen Meistersaxofonist Christian Roellinger und Pianist Etienne Murith anhand von französischer Musik aus Spätromantik und beginnender Moderne und anhand von eigenen Acrylgemälden.

Termin
13. September 2024, 18:30 Uhr

Mitwirkende
Christian Roellinger, Sopran- und Altsaxofon
Etienne Murith, Klavier

Programm
Germaine Tailleferre: Arabesque. Bearbeitung für Sopransaxofon und Klavier
Francis Poulenc: Oboensonate. Fassung für Sopransaxofon und Klavier
Claude Debussy: Préludes für Klavier, Band 1: Nr. 2 « Voiles »
César Franck : Violinsonate A-Dur. Fassung für Altsaxofon und Klavier

Apéro
Nach dem Konzert offeriert der Verein der Konsifreund:innen einen Apéro und damit Gelegenheit zum Austausch mit den beiden Künstlern.