Alte Musik am Konsibern

Entdecke den klanglichen Reichtum alter Instrumente vom Mittelalter bis heute. Der Bereich «Alte Musik» am Konsibern entwickelt sich munter weiter. Das Angebot steht neben Kindern und Jugendlichen auch Erwachsenen offen. Mittlerweile können über zehn verschiedene Instrumente aus Mittelalter, Renaissance und Barock erlernt werden:

  • Blockflöte (Beatrice Howald, Eveline Noth, Dominique Tinguely)
  • Taversflöte (Sarah Giger)
  • Barockoboe (Astrid Knöchlein)
  • Barockfagott (Dominique Tinguely)
  • Dulzian (Dominique Tinguely)
  • Barocktrompete (André Schüpbach)
  • Barockvioline (Sabine Stoffer)
  • Barockcello (Bernhard Maurer)
  • Viola da gamba (Brigitte Gasser)
  • Laute (Julian Behr)
  • Cembalo (Eriko Wakita)
  • Hammerflügel (Anne-Sophie Noeske)
  • Orgel (Marc Fitze)

Anmeldung:
Jederzeit möglich

Auskunft:
Daniela Ianos, Fachbereichsleiterin Streichinstrumente und Alte Musik
d.ianos@konsibern.ch

Wochenendkurs Alte Musik
5.-7. März 2021

Ob im Tutti oder in der Kleingruppe: Der Kurs bietet Gelegenheit, die spezifische Klangsprache von Renaissance- und Barockmusik (und allenfalls Klassik) kennenzulernen oder zu vertiefen. Zusätzlich gibt es neu eine Einführung in den Barocktanz.

Weitere Informationen und Anmeldung: hier.